Carrera Panamericana 2014

new-mexico-mountains-219568_1280

Day -4

Nach insgesamt knapp 15 Stunden Flug und zweimaligem Umsteigen in München und Mexico sind Manfred und ich schlußendlich in Veracruz gelandet. 25 Grad und eine tropische Luftfeuchtigkeit haben uns beim Aussteigen begrüßt.

Nachdem wir bei Hertz (wo sonst) einen Mietwagen übernommen hatten, sind wir ins Hotel gefahren, haben eingecheckt, geduscht (was eigentlich bei der Luftfeuchtigkeit umsonst war) und uns mit der mexikanischen Küche vertraut gemacht. Einige Rennfahrzeuge haben wir schon gesehen, aber noch auf Trailern geparkt.

Photos gibt es leider keine, denn der Akku der Kamera hat sich während des Flugs geleert. Schade, denn daher kann ich auch keine Photos des rauchenden, mit Schnee bedeckten Vulcans zeigen, den wir überflogen haben. Aber nicht nur keine Bilder gibt es, auch keine Reise- und Veranstaltungsunterlagen mehr. Die haben sich am Flughafen in Mexico City in Luft aufgelöst. Zusammen mit dem Speicherchip, auf dem ich vorsorglich alles gesichert hatte.

Die nun fehlenden Papiere über Hotels und Flüge sind nicht so schlimm, aber ich hoffe, daß es keine Probleme bei der Akkreditierung geben wird. Mal schauen; der Stress geht erst morgen los.

Um 07.42 landet der Rest des Teams und dann geht es los: Fahrzeuge aus dem Zoll holen, Anmeldung und Sicherheitsüberprüfung des Rennwagens und der Ausrüstung und hoffentlich bald dann die ersten Testfahrten.

Soviel vom ersten und sicherlich entspanntesten Tag dieser Reise: Day -4 to La Carrera Panamericana 2014!

Liebe Grüße

Udo

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *